Mi | 05.02. | 10.00 - 11.30 Uhr

«Wichtelbingo« 

Alle Teilnehmer bringen etwas mit, das sie nicht mehr benötigen

Im Rahmen des Treff ü50

In Zusammenarbeit mit der Wohnbau Salzgitter

Mi | 05.02. | bis | Mi 11.03.20 | 14.00 - 15.00 Uhr

«Wohlfühlen mit Qigong-Entspannung für Herz & Seele«

Kurs mit Gabriela Lalla

Als Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) wird Qigong zur vorbeugenden Stärkung der Gesundheit angewendet. Die Übungen vereinen Atmung und nach innen gerichtete Konzentration mit fließenden, langsamen und weichen Bewegungen. Mit Atemtechniken und harmonischen Bewegungsabläufen aktivieren Sie die Selbstheilungskräfte Ihres Körpers. Qigong hilft Entspannung und innere Ruhe zu finden. Gabriela Lalla ist Dipl. Sozialpädagogin / Sozialarbeiterin, Yogalehrerin sowie Kurs- und Übungsleiterin. 

Teilnehmergebühr des  6 - wöchigen Kurses:     60,00

Fr | 07.02. | 20.00 Uhr

»New Branch« Rhythm 'n' Music

Bettina Marischen (Gesang, Conga), Theo Gora (Bass), Uwe Bernau (Gitarre), Volker Sagorny (drums) und Detlev Behrens (Gesang, Gitarre, Harp) zeigen sich wieder von ihrer experimentellen Seite. Seit der Neugründung im Herbst 2018 hat sich die Gruppe mehr den Klassikern der Rock- und Blues/Soulgeschichte verschrieben. Die Stücke werden dynamischer vorgetragen. Ein großer Schuss Rock, ein Schuss Blues, ein Schuss Soul, etwas Latin und Folk mit akustischem Fundament. Die Band spielte Songs von A bis W und das in alphabetischer Reihenfolge. Denn die Mischung macht's. Ruhige Balladen, stampfende Bluesstücke, markige Rocknummern oder einfühlsame Soulnummern wechseln sich ab. Bekannte Klassiker laden zum Mitsingen ein. Zu hören sind Songs von Bill Withers, Peter Green, Keb Mo, Eric Clapton, Canned Heat, Lynyrd Skynyrd, Al Green, Steve Earl, den Doobie Brothers u.v.a. Rhythmisch, melodisch, eingängig. Genau das richtige gegen kalte Wintertage.

Statt eines Eintritts wird wieder um eine Spende gebeten. Die Einnahmen kommen in voller Höhe der Kinderkulturarbeit zugute.

Aufgrund des begrenzten Platzangebotes wird um rechtzeitige Anmeldung  gebeten!

So | 09.02. | 11.00 Uhr

«Stille Momente«  Ausstellung von Renate Kopyto

Neben der Leidenschaft für die  Malerei hat Renate Kopyto ich seit vielen Jahren noch zwei weitere Leidenschaften: das Reisen und das Fotografieren.

Reisen in weitgehend unbekannte Gegenden dieser Welt. Sie schließt sich Reisegruppe an, die zusammen mit einem Reiseführer in Steppen, Wüsten und Urwaldgebieten, mit Zelt und Rucksack, unterwegs ist.

Die Ausstellungsfotos entstanden während ihrer verschiedenen Reisen in die Mongolei, Afrika, Mittelamerika und Mexiko/Baja California.

Renate Kopyto ist überregional bekannt für ihre Acrylmalerei. Mit ihrer Fotoausstellung präsentiert die Künstlerin nun eine Auswahl ihrer Fotografien besonderer Momente, die auf ihren Reisen entstanden sind.

Dauer der Ausstellung vom 10.02. – 16.04.20

Do| 20.02. | 10.00 - 11.30 Uhr

«Eltern-Kind Faschingsfeier«  

Im Rahmen der Eltern-Kind Gruppe

In Zusammenarbeit mit der Wohnbau Salzgitter

Fr | 21.02. | 20.00 Uhr

K(n)abarett: «Thomas Schreckensberger« 

Hirn für alle

Mein Haus! Mein Auto! Mein Boot! Das sind die Prioritäten unserer Zeit, aber wo bleibt der Traum vom Eigenhirn? Für viele Menschen ist das eigene Gehirn längst so überflüssig geworden wie das Grundgesetz für die CSU. „Hirn für alle“ ist ein Rundumschlag durch Politik und Gesellschaft – ein Abend für jeden, der gern selber denkt oder es einfach mal wieder ausprobieren möchte. Aber Vorsicht: Denken ist wie Sex! Wenn man mal damit anfängt, möchte man es immer wieder tun. Thomas Schreckenberger ist vielfach ausgezeichneter Kleinkunstpreisträger und gern gesehener Gast in Rundfunk und Fernsehen. Der Deutschlandfunk sagt über ihn: „Ein großartiger Kabarettist, der es wie wenige schafft, Themen aus der aktuellen Politik, witzig und pointiert zu verpacken!“ (Achtung: Dieses Programm kann Spuren von Wissen enthalten!)

Homepage:  www.thomas-schreckenberger.de

Vorverkauf: 15,- €   Abendkasse: 18,- €   Mitglieder: 13,- €

Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Salzgitter

So | 23.02. | 11.00 Uhr

Die Veranstaltung ist ausverkauft!

Kultur-Frühstück: »Hootin' the blues«

Seit 1987 ist Hootin’ the Blues in ganz Deutschland, im europäischen Ausland und in den USA in derselben Besetzung unterwegs. Mit einer Vielzahl von Gitarren, Dobrogitarren, Mandoline, Banjo, Lapsteels und einem Haufen Mundharmonikas spielt das Trio mit Leidenschaft und einer großen Portion Humor  die Musik der 20er – 50er Jahre, Country-Blues, Ragtime, Jazz und Westernswing mit dreistimmigen Gesang . Hootin´ the Blues ist Gewinner des deutschen Bluespreis der " German Blues Challenge " und tourte  erfolgreich in Amerika auf internationalen Festivals. Line - Up: Gerd Gorke: Voc , Harmonicas , chromatische Harmonica; Rupert Pfeiffer: Voc , akustische Gitarre , Dobro und Günther Leifeld -Strikkeling: Voc , Akustische Gitarre, Dobro, Banjo, Mandoline und Lapsteelgitarre. In der Pause wird das Frühstücks-Buffet geöffnet.  Kartenvorverkauf bis zum 20.02.20.     

Homepage: www.hootingtheblues.de

Eintritt: 17,-  Mitglieder: 15,-

Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Salzgitter

Mo | 24.02. | 16.00 - 17.30 Uhr

«Rosenmontags-Party für Kinder« 

Im Rahmen des Kinder-Treffs und des Teeny-Treffs

 In Zusammenarbeit mit der Wohnbau Salzgitter

Do | 27.02. | 15.00 - 17.00 Uhr

«Rückkehr von Wildtieren in unseren Naturraum « 

Vortrag mit anschl. Diskussion

Joachim Lüders führt in das Thema ein. Wie gehen wir mit unseren tierischen Neubürgern um und welche Auswirkungen hat das auf die heimische Fauna?  

In Zusammenarbeit mit der Jägerschaft Salzgitter

Aktuell

Der neue Programmflyer ist da!

Der neue Programmflyer des Fredenberg Forums liegt ab 13.01.20 wieder an einigen ausgesuchten Verteilerstellen und in der Begegnungsstätte BRÜCKE aus.

Wir laden ganz herzlich zu den vielen interessanten Gruppen, Kultur- und Sonderveranstaltungen in die Begegnungsstätte BRÜCKE ein. Für alle Altersgruppen ist  wieder etwas dabei. Lassen Sie sich überraschen und machen Sie mit!

Seien Sie herzlich Willkommen!!

Programm

ff_prog.pdf

680 K